März: Das hat Saison

Dieses Obst und Gemüse feiert im März Saison.

Wie jeden Monat haben wir uns auch im März schlau gemacht wel­ches Obst und Gemü­se im Moment Sai­son haben. Denn sai­so­nal ein­zu­kau­fen bedeu­tet lan­ge Trans­port­we­ge zu ver­mei­den. Das schützt das Obst und Gemü­se, aber auch die Umwelt unse­rer Grün­spat­zen. 

Und es hat noch einen Vor­teil: Sai­so­na­le und regio­na­le Obst- und Gemü­se­sor­ten, die zur rich­ti­gen Jah­res­zeit und zum rich­ti­gen Rei­fe­zu­stand geern­tet wer­den, haben nun mal den höchs­ten Gehalt an Vit­ami­nen und bestimm­ten sekun­dä­ren Pflan­zen­stof­fen. Ein unschlag­ba­res Argu­ment für die Schnä­bel unse­rer Grün­spat­zen. Und was bedeu­tet das nun für den März, in dem sowohl Win­ter als auch Früh­ling schlum­mern?

Noch ist es ja schwer vor­stell­bar, dass bei der noch so kar­gen Land­schaft schon etwas Fri­sches wach­sen soll. Doch wer ganz genau hin­schaut, kann vor allem einen Hel­den der gesun­den Küche schon ent­de­cken. Einen abso­lu­ten Grün­spatz-Mama-Lieb­ling: Den Bär­lauch. Außer­dem gibt es immer noch fri­schen Spi­nat, Feld­sa­lat oder Lauch/Porree. Und auch das Gewächs­haus fängt an uns Abwechs­lung zu bie­ten: Radies­chen und zum Bei­spiel Rha­bar­ber blit­zen dort schon aus der Erde.

Die Gemüsehelden des März

  • Bär­lauch
  • Grün­kohl
  • Chi­co­rée
  • Cham­pi­gnons
  • Por­ree / Lauch   
  • Kres­se
  • Radies­chen
  • Rha­bar­ber
  • Sala­te (Vogerlsalat/Feldsalat) 
  • Spi­nat
  • Peter­si­lie   
  • Wir­sing
  • Kar­tof­feln (aus Lage­rung)
  • Karot­ten / Möh­ren (aus Lage­rung)
  • Knob­lauch (aus Lage­rung)
  • Kür­bis (aus Lage­rung)
  • Pas­ti­na­ken (aus Lage­rung)
  • Peter­si­li­en­wur­zel (aus Lage­rung)
  • Kren / Ret­tich (aus Lage­rung)
  • rote Rüben (aus Lage­rung)
  • Spitz­kohl (aus Lage­rung)
  • Zwie­bel (aus Lage­rung)
  • Weiß­kraut / Weiß­kohl (aus Lage­rung)

Die Obsthelden des März

  • Äpfel (aus Lage­rung)

Noch bis ca. Ende April kön­nen wir in Öster­reich und Deutsch­land hei­mi­sche Äpfel aus Lage­rung für unse­re Grün­spat­zen ver­ar­bei­ten. Dann heißt es erst mal war­ten bis die ers­ten frü­hen Apfel­sor­ten an den Ästen der Obst­bäu­me blit­zen.

Die Wildpflanzenhelden des März

In der Über­gangs­zeit zwi­schen Win­ter und Früh­ling gilt es vor allem eines zu stär­ken: unser Immun­sys­tem. Und das kön­nen so vie­le der jetzt mutig wach­sen­den Wild­kräu­ter – das vit­amin­rei­che Schar­bocks­kraut zum Bei­spiel. Gegen begin­nen­de Erkäl­tun­gen und Hus­ten las­sen sich die Blü­ten der Schlüs­sel­blu­me, des Huf­lat­tichs und des Lun­gen­krauts sam­meln und frisch oder auch getrock­net als Tee ver­ar­bei­ten.

  • Bär­lauch
  • Brenn­nes­sel
  • Ehren­preis
  • Gän­se­blüm­chen
  • Giersch
  • Gun­der­mann
  • Hir­ten­täschel
  • Huf­lat­tich
  • Lab­kraut
  • Lun­gen­kraut
  • Löwen­zahn
  • Sauer­klee
  • Schar­bocks­kraut
  • Schlüs­sel­blu­me
  • Spitz­we­ge­rich
  • Vogel­mie­re

Einem Wild­pflan­zen­hel­den möch­te ich mich in den nächs­ten Tagen noch geson­dert wid­men – dem Bär­lauch. Ach, wie lie­be ich den klei­nen Knob­lauch-Bru­der. Zur Ein­stim­mung gibt es hier schon ein Rezept für ganz wun­der­bar Grün­spatz taug­li­che Bär­lauch-Kas­press­knö­del.

Kräu­ter in der frei­en Natur sam­meln soll­te immer nur der, der wirk­lich Ahnung hat! Bei der Gabe von Wild­kräu­tern für klei­ne und gro­ße Grün­spat­zen soll­te vor­ab immer ein Exper­te (z.B. Apo­the­ker) zura­te gezo­gen wer­den.

Und was hat im restlichen Jahr Saison?

Für all jene, die ger­ne wis­sen möch­ten was die ande­ren Mona­te im Jah­res­ver­lauf zu bie­ten haben, gibt es in unse­rer Kate­go­rie “Wis­sens­wer­tes” immer wie­der neu­es.

Tei­le mich

0 Kommentare zu “März: Das hat Saison

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.